AngeboteÜbersicht

Suchet der Stadt Bestes, Jeremia 29,7

Menümobile menu

Gottesdienste und Livestream zum Weltgebetstag 5. März

Juliette Pita/WGTTitelbild Weltgebetstag 2021 von Juliette Pita

Unter dem Motto „Worauf bauen wir?“ steht in diesem Jahr der Weltgebetstag am Freitag, 5. März. Dieser wird in diesem Jahr vielfach in anderer Form, auch digital, gefeiert. In Darmstadt finden Gottesdienste und Andachten mit begrenzter Teilnahmezahl statt. Der Gottesdienst in der Martinskirche um 18 Uhr wird dekanatsweit live auf dem YouTube-Kanal des Dekanats übertragen.

„Worauf bauen wir?“
Liturgie des Weltgebetstags am 5. März kommt aus dem südpazifischen Inselstaat Vanuatu
Live-Übertragung des Gottesdienstes in der Martinskirche um 18 Uhr

Unter dem Motto „Worauf bauen wir?“ steht in diesem Jahr der Weltgebetstag, der in mehr als 170 Ländern der Welt am Freitag, 5. März, gefeiert wird. Diesmal wegen Corona vielfach in anderer Form, auch in Darmstadt. Dennoch steht auch in diesem Jahr der Weltgebetstag in besonderer Weise dafür, dass Frauen und Mädchen weltweit in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. Der Weltgebetstag ist eine der größten ökumenischen Bewegungen weltweit und spannt seit mehr als 100 Jahren ein Netz von Gebet und Solidarität um den Globus. Beten und Handeln stehen dabei in engem Zusammenhang, zudem werden jährlich Frauenprojekte weltweit aus Kollekten der Weltgebetstags-Gottesdienste gefördert.

Die Texte der Liturgie haben in diesem Jahr Frauen aus dem südpazifischen Inselstaat Vanuatu vorbereitet. Aus Sorge um das Leben auf der gemeinsamen Erde und ihr Überleben auf den Inseln, das durch den Klimawandel gefährdet ist, das fragen sie: „Worauf bauen wir?“ Im Gleichnis vom klugen und törichten Hausbau im Matthäusevangelium, Kapitel 7, die Verse 24-27 finden sie Antwort.

An folgenden Orten werden in Darmstadt am Freitag, 5. März, mit begrenzter Teilnahmezahl Weltgebetstags-Gottesdienste gefeiert. Diesmal wird es pandemiebedingt nicht wie sonst üblich im Anschluss landestypische Speisen und Getränke geben.

Der Gottesdienst in der Martinskirche, Heinheimer Straße 43, um 18 Uhr wird zentral für Darmstadt über den YouTube-Kanal des Evangelischen Dekanats Darmstadt-Stadt live übertragen, hier der Link:

https://youtu.be/qBVqTInEi8w

In Arheilgen können sich Interessierte in der offenen Kirche Heilig Geist, Zöllerstraße 3, zwischen 14 und 18 Uhr eine Weltgebetstags-Überraschungstüte abholen. Um 18 und 19 Uhr gibt es Gebetstags-Stationen im Kirchgarten. Anmeldung wird erbeten per E-Mail an pfarrbuero.heilig-geist-darmstadt@bistum-mainz.de oder unter 06151 351031. In der Dreifaltigkeitskirche in Eberstadt findet um 18 Uhr ein Weltgebetstags-Gottesdienst statt.

In der katholischen Kirche Heilig Kreuz, Heimstättenweg 102, wird ein Weltgebetstags-Gottesdienst um 17 Uhr gefeiert. Um Anmeldung unter 0176 56951729 bitten Matthäusgemeinde und Heilig-Kreuz-Pfarrei. In der Liebfrauenkirche, Klappacher Straße 46, findet um 18 Uhr ein Gottesdienst statt. Anmeldung ist unter 06151 6019720 erbeten. Bereits ab Montag, 22. Februar, gibt es in der Innenstadtkirche St. Ludwig zu den Kirchenöffnungszeiten Stationen zum Weltgebetstag und zu Land und Leuten von Vanuatu. In Kranichstein beginnen am 5. März jeweils um 18 Uhr Gottesdienste in der Philippus- und in der Jakobuskirche, Bartningstraße 40-42. Anmeldung ist erwünscht bis Mittwoch, 3. März, unter 06151 79231 und per E-Mail an philippus@oegz.de oder unter 06151 74183 und per E-Mail an st-jakobus@oegz.de. In Wixhausen gibt es jeweils um 17 Uhr und 18 Uhr Kurzandachten in der evangelischen Kirche, Römergasse 17. Anmeldung ist unter 06150 7731 oder per E-Mail an gemeinde@kirche-wixhausen.de möglich. Am Sonntag, 7. März, um 10 Uhr, widmet sich der Gottesdienst der Thomasgemeinde per Zoom dem Thema des Weltgebetstags. Den Link zur Teilnahme gibt es unter www.thomasgemeinde-darmstadt.de.

Die Termine in der Übersicht nach Stadtteilen:

Arheilgen
14-18 Uhr Offene Kirche in Heilig Geist, Zöllerstraße 3, 64291 Darmstadt
Interessierte können sich in dieser Zeit eine Weltgebetstags-Überraschungstüte abholen.
18 Uhr und 19 Uhr Weltgebetstags-Stationen im Garten der Heilig-Geist-Gemeinde
Es laden ein: Ev. Kreuzkirchengemeinde, Ev. Auferstehungsgemeinde, Kath. Pfarrgemeinde Hl. Geist
Anmeldung per E-Mail an pfarrbuero.heilig-geist-darmstadt@bistum-mainz.de oder zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros von Heilig Geist unter Tel. 06151-351031

Eberstadt
18 Uhr, Ev. Dreifaltigkeitskirche, Heidelberger Landstraße 305, 64297 Darmstadt
Es laden ein: Ev. Christuskirchengemeinde, Ev. Dreifaltigkeitsgemeinde, Ev. Kirchengemeinde Eberstadt-Süd, Kath. Pfarrgemeinde St. Josef, Kath. Pfarrgemeinde St. Georg
 
Heimstättensiedlung
17 Uhr, Kath. Kirche Heilig Kreuz, Heimstättenweg 102, 64295 Darmstadt
Anmeldung ist bei der Matthäusgemeinde unter 0176 56951729 möglich.
Es laden ein: Kath. Pfarrgemeinde Hl. Kreuz und Ev. Matthäusgemeinde

Innenstadt:
18 Uhr, Kath. Liebfrauenkirche, Klappacher Straße 46
Informationen zu Land und Leuten ab Montag, 22. Februar, in der Innenstadtkirche St. Ludwig als Stationen zu Kirchenöffnungszeiten
Anmeldung im Büro der Pfarrgemeinde Liebfrauen: 06151-6019720, Di, Mi, Do, Fr 10 - 12 Uhr, Do 15 - 18 Uhr. Es laden ein: Ev. Andreasgemeinde, Ev. Stadtkirchengemeinde, Ev. Petrusgemeinde, Ev. Paulusgemeinde, Ev. Friedensgemeinde, Kath. Pfarrgemeinde Liebfrauen, Kath. Pfarrgemeinde St. Ludwig, Ev.-freikirchliche Gemeinde und Ev.-methodistische Gemeinde

Komponistenviertel
Sonntag, 7.3., 10 Uhr, Gemeindegottesdienst per Zoom mit dem Thema des Weltgebetstags    
Es lädt ein: Ev. Thomasgemeinde
Information und Link zum Gottesdienst unter: www.thomasgemeinde-darmstadt.de

Kranichstein
18 Uhr jeweils konfessionsgemischte Gottesdienste in der Philippus- und der Jakobuskirche, Bartningstraße 40-42, 642989 Darmstadt
Es laden ein: Ev. Philippuskirchengemeinde, Selbstständige Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde (SELK) Darmstadt-Kranichstein, Kath. Pfarrgemeinde St. Jakobus
Anmeldung ist erwünscht bis Mittwoch, 03. März, an unter 06151 79231 und per E-Mail an philippus@oegz.de oder unter 06151 74183 und per E-Mail an st-jakobus@oegz.de.  

Martinsviertel
18 Uhr, Ev. Martinskirche, Heinheimer Straße 43, 64289 Darmstadt
Dieser Gottesdienst wird auch auf dem YouTube-Kanal des Evangelischen Dekanats Darmstadt-Stadt live übertragen. Es laden ein: Ev. Martin-Luther-Gemeinde, Ev. Michaelsgemeinde, Ev. Thomasgemeinde, Kath. Pfarrgemeinde St. Elisabeth
 
Wixhausen
17 Uhr und 18 Uhr Kurzandachten, Ev. Kirche Wixhausen, Römergasse 17, 64291 Darmstadt-Wixhausen  
Es laden ein: Ev. Kirchengemeinde Wixhausen, Kath. Pfarrgemeinde St. Bonifatius
Anmeldung unter Tel. 06150 7731 oder per E-Mail an gemeinde@kirche-wixhausen.de .

Stichwort Vanuatu:
Vanuatu ist ein souveräner Inselstaat im Südpazifik. Der aus 83 Inseln – bzw. Inselgruppen – bestehende Inselstaat ging 1980 aus dem seit 1906 bestehenden britisch-französischen Kondominium Neue Hebriden hervor und hat heute etwa 267.000 Einwohner. Die 83 Inseln sind vom Klimawandel betroffen, wie kein anderes Land, und das, obwohl es keine Industrienation ist und auch sonst kaum CO2 ausstößt. Die steigenden Wassertemperaturen gefährden Fische und Korallen. Durch deren Absterben treffen die Wellen mit voller Wucht auf die Inseln und tragen sie Stück für Stück ab. Stei¬gende Temperaturen und veränderte Regenmuster lassen Früchte nicht mehr so wachsen wie früher. Zudem steigt nicht nur der Meeresspiegel, sondern auch die tropischen Wirbel¬stürme werden stärker. So zerstörte zum Beispiel 2015 der Zyklon Pam einen Großteil der Inseln, 24 Menschen starben im Zusammenhang mit dem Wirbelsturm. Um der Umweltzerstörung entgegenzuwirken, gilt seit zwei Jahren in Vanuatu ein rigoroses Plastikverbot. Die Nutzung von Einwegplastiktüten, Trinkhalmen und Styropor ist verboten. Wer dagegen verstößt muss mit einer Strafe von bis zu 900 Dollar rechnen.

Spenden Weltgebetstag:

Auch wenn in diesem Jahr die WGT-Gottesdienste mit weniger Besucher*innen oder auf andere Art stattfinden, wird um Spenden für die Projektarbeit des Deutschen Weltgebetstagskomitees, mit denen Frauen und Mädchen weltweit unterstützt werden, gebeten. Spenden können an Ev. Frauen in Hessen und Nassau e.V., Evangelische Bank eG, IBAN: DE14 5206 0410 0004 1007 19, BIC: GENODEF1EK1, überwiesen werden. Weitere Informationen zum Weltgebetstag unter www.weltgebetstag.de .

Tank yu tumas! Vielen Dank!

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top