AngeboteÜbersicht

Suchet der Stadt Bestes, Jeremia 29,7

Menümobile menu

Streaming-Reihe zu "Sieben Wochen ohne"

chrismon editionStreaming-Reihe zu "Sieben Wochen ohne"

Das Dekanat bietet in der Passionszeit eine Streaming-Reihe zur Fastenaktion "Spielraum! Sieben Wochen ohne Blockaden" an. Am kommenden Sonntag, 7. März, 10 Uhr, wird der Gottesdienst zum Thema "Das Spiel mit dem Nein" aus der Matthäuskirche (ohne Publikum) mit Pfarrerin Meike Melchinger und Pfarrer Andreas Schwöbel live übertragen.

Streaming-Reihe in der Passionszeit

Das Evangelische Dekanat Darmstadt-Stadt bietet in der Passionszeit eine Streaming-Reihe zur evangelischen Fastenaktion "Spielraum! Sieben Wochen ohne Blockaden" an. Den Auftakt bildete bereits der ZDF-Fernsehgottesdienst zur Fastenaktion am Sonntag, 21. Februar, aus der Johanneskirche in Eltville-Erbach mit Regionalbischöfin i.R. und Kuratoriumsvorsitzende von Sieben Wochen ohne, Susanne Breit-Keßler, Geschäftsführer von Sieben Wochen ohne Arnd Brummer und Pfarrerin Bianca Schamp von der gastgebenden Triangelis-Gemeinde. Der erste Livestream-Gottesdienst aus Darmstadt kam am 28. Februar aus der Stadtkirche. Pfarrerin Anita Gimbel-Blänkle und Carmen Prasse sowie ein Ensemble der Darmstädter Kantorei unter der Leitung von Christian Roß gestalteten diesen zum Wochenthema „Von der Rolle.

Die Gottesdienste werden live über den YouTube-Kanal des Evangelischen Dekanats übertragen:

 

 

 

https://youtu.be/4qHOyIj4w8A

Die nächsten Termine:

Sonntag, 7. März, 10 Uhr: „Das Spiel mit dem Nein“, Matthäuskirche
Mit Pfarrerin Meike Melchinger und Pfr. Andreas Schwöbel (ohne Publikum)

Sonntag, 14. März, 10.30 Uhr: „Dir zuliebe“, Johanneskirche
Mit Pfarrer Dr. Gerhard Schnitzspahn und Vikarin Michèle Guyot (ohne Publikum)

Sonntag, 21. März, 10 Uhr: „Geht doch!“, Pauluskirche
Mit Pfarrer Dr. Raimund Wirth

Sonntag, 28. März, 10 Uhr: „Richtungswechsel“, Kreuzkirche
Mit Pfarrerin Barbara Themel

Informationen zur Fastenaktion "Spielraum! Sieben Wochen ohne": hier

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top