AngeboteÜbersicht

Suchet der Stadt Bestes, Jeremia 29,7

Menümobile menu

Weitere Nachrichten aus dem Dekanat

24.11.2020 ds_rk

Digitale Medizin Thema der Stadtakademie

Um Chancen und Risiken digitaler Medizin ging es beim VI. Frank-Schirrmacher-Forum der Evangelischen Stadtakademie Darmstadt. Alle fünf Veranstaltungen der Reihe fanden in der Pauluskirche statt, die erste noch mit Publikum. Alle Abende wurden aufgezeichnet und stehen auf dem YouTube-Kanal der Evangelischen Stadtakademie weiterhin zur Verfügung.

22.11.2020 ds_rk

Gottesdienste, Andachten und Video zum Ewigkeitssonntag

Am Ewigkeitssonntag (22.11.), wird in der evangelischen Kirche besonders der Verstorbenen gedacht. „Gerade in diesem Jahr, in dem uns die Zerbrechlichkeit unseres Lebens so deutlich vor Augen tritt, ist es wichtig, innezuhalten und sich auf das zu besinnen, was unserem Leben Halt gibt“, sagt Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse. Eine Ansprache von ihr ist auf YouTube zu finden: https://youtu.be/QimRDbf7gvg .

17.11.2020 ds_rk

Seelsorge und Gedenken der Verstorbenen im Altenheim

Pfarrerin Britta Tembe berichtet, wie sie das Gedenken der Verstorbenen zum Ewigkeitssonntag in Altenpflegeeinrichtungen unter Corona-Bedingungen gestaltet hat. Sie hängte Plakate aus und verteilte Rosen und Karten mit den Namen der Verstorbenen. Für Seelsorgegespräche ist sie jederzeit abrufbereit.

15.11.2020 ds_rk

Gottesdienst zum Transgender Day of Rememberance

Unter dem Titel „Are you with me? – Menschen b(r)au(ch)en Vertrauen“ war ein Gottesdienst in der Stadtkirche am Volkstrauertag dem Gedenken an Opfer trans*feindlicher Gewalt gewidmet. Der Gottesdienst wurde live übertragen und ist auf YouTube zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=QCOv2wDPjUI .

13.11.2020 ds_rk

Veranstaltung zum Gedenken an die Toten an europäischen Außengrenzen fällt aus

Die Veranstaltung zum Gedenken an die Toten an den europäischen Außengrenzen unter dem Titel „…die im Dunkeln sieht man nicht“, die für den Volkstrauertag geplant war, musste ausfallen. Das Gedenken aber bleibt. Der Trägerkreis lud ein, an diesem Tag eine Kerze ins Fenster zu stellen und persönlich der Opfer unter den Geflüchteten zu gedenken.

12.11.2020 ds_rk

Jugendkulturarbeit in Corona-Zeit

Die Jugendkulturarbeit in der *huette war gerade gut angelaufen. Kai Schuber-Seel hatte schon viel in Bewegung gebracht: einen Bandraum mit jungen Menschen aufgebaut, Straßentheater in die *huette gebracht und einen Theaterworkshop gehalten. Dann kam der Lockdown. Doch er lässt auch jetzt den Kopf nicht hängen.

10.11.2020 ds_rk

St. Martin 2020 etwas anders in den Kitas

Wegen der Kontaktbeschränkungen können die beliebten Umzüge der Kindertagesstätten am Martinstag (11.11.) nicht stattfinden. Die evangelischen Kitas haben sich wie auch andere viele Gedanken gemacht, wie sie den Kindern dennoch das Erlebnis mit ihrer Laterne ermöglichen und die Geschichte vom Teilen erzählen können. In Matthäus gibt es sogar ein Video für die Kinder.

10.11.2020 ds_rk

Kirchenladen sammelt für Wohnsitzlose

Kirche & Co. bittet zusammen mit der Teestube KONKRET wieder um Spenden für wohnsitzlose Menschen. Spenden können von Montag, 2. November, bis Freitag, 13. November, im Kirchenladen zu den Öffnungszeiten abgegeben werden, darunter haltbare Lebensmittel, aber auch Schlafsäcke, Isomatten oder Fingerhandschuhe.

09.11.2020 ds_rk

Jubiläumsgottesdienst 40 Jahre ÖGZ

Das Ökumenische Gemeindezentrum Kranichstein wird 40 Jahre alt. Am Sonntag, 8. November, feierten Philippus und St. Jakobus dies mit einem Jubiläumsgottesdienst im Freien, der auch per Livestream übertragen wurde. Außerdem wurde im Vorfeld ein Video über 40 Jahre ÖGZ gedreht, das auf YouTube unter https://youtu.be/6W92gnwU1_I zu sehen ist.
Kerze

03.11.2020 red

Dekanat trauert um Opfer von Wien

Das Dekanat trauert um die Menschen, die in Wien Opfer eines islamistischen Attentats wurden. "Wir beten für ihre Angehörigen und für die Verletzten, und wir beten für die Überwindung von Hass und Gewalt", sagt Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse, "wir arbeiten weiter daran, die friedensfördernden Kräfte der Religionen zu stärken."

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top