AngeboteÜbersicht

Suchet der Stadt Bestes, Jeremia 29,7

Menümobile menu

Nachrichten aus dem Dekanat

21.10.2019 ds_rk

Aktuelle Impulspost "Trauer mit mir"

"Und jetzt?" Unter diesem Titel sind zurzeit eine Million Briefe auf dem Weg zu den Mitgliedern der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Thema der aktuellen Impulspost ist der Umgang mit Tod, Trauer und Trost. Kirchenpräsident Dr. Volker Jung eröffnet die Kampagne am Dienstag, 22. Oktober, im Alten Dom St. Johannis in Mainz. Die Impulspost will besondere Glaubens-Anstöße geben.

21.10.2019 ds_rk

Veranstaltungsreihe zu 150 Jahre Mahatma Gandhi

Vor 150 Jahren wurde Mahatma Gandhi geboren. Aus diesem Anlass erinnert die Evangelische Erwachsenenbildung mit der Deutsch-Indischen Gesellschaft an den großen Theoretiker und Praktiker gewaltfreien Widerstands. Eine Foto-Ausstellung ist im Offenen Haus zu sehen, am Donnerstag, 24. Oktober, 19 Uhr, hält Clemens Jürgensmeyer einen Vortrag über Gandhis Ethik.

17.10.2019 ds_rk

Reformationsgottesdienst mit Jahresempfang

Das Dekanat lädt für Donnerstag, 31. Oktober, 19 Uhr, zum Reformationsgottesdienst mit anschließendem Jahresempfang in die Stadtkirche ein. Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse predigt zum Thema "In deiner Gnade, Gott, verwandle die Welt. Reformation und Transformation". Es singt die Darmstädter Kantorei unter der Leitung von Dekanatskantor Christian Roß.

16.10.2019 ds_rk

125 Jahre Johanneskirche

Die Johanneskirche feiert 125. Geburtstag. Aus diesem Anlass hat die Johannesgemeinde ein großes Festprogramm für 31. Oktober bis 3. November vorbereitet. „Es soll sichtbar werden, dass Kirche gleich Gemeinde ist“, beschreiben Pfarrer Dr. Gerhard Schnitzspahn, Pfarrerin Dagmar Unkelbach und der Kirchenvorstand den Inhalt des Jubiläums, „und dass letztlich Gott selbst hier wirkt.“

11.10.2019 ds_rk

Mahnwache vor der Synagoge

Gut 400 Menschen sind am Sonntagabend zur Mahnwache vor die Synagoge gekommen. Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse hatte zusammen mit dem katholischen Dekanat, der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit aufgerufen. Friedlich setzten Menschen aus Kirche, Politik und Gesellschaft ein Zeichen der Solidarität und gegen Antisemitismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit.

01.10.2019 ds_rk

Über Jahrzehnte in Gemeinde und Dekanat aktiv

Das Dekanat trauert um Günther Bundschuh, der im Alter von 93 Jahren verstorben ist. Der Verstorbene war seit 1964 über Jahrzehnte Mitglied im Kirchenvorstand der Andreasgemeinde. Neben vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Bereich Kinder und Jugend sowie Behindertenseelsorge führte er die Kollektenkasse der Gemeinde und machte sich im Dekanat als Kollektenrechner verdient.

21.09.2019 ds_rk

31 Jahre Dienst in der Klinikseelsorge

Nach 31 Jahren in der Klinikseelsorge am Klinikum Darmstadt geht Karin Hoffmann-Wölm in den Ruhestand. Jetzt ist sie im Klinikum verabschiedet worden. „Ich schätze ihre hohe Fachkompetenz und ihre Empathie sowie ihr großes Interesse an theologischen Fragen und geistlicher Begleitung“, würdigt Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse die Krankenhausseelsorgerin.

20.09.2019 ds_rk

Dekanat bei Klimaschutz-Demo in Darmstadt

Die Kirchen hatten gemeinsam zur Teilnahme am globalen Streik #AllefürsKlima am 20. September in Darmstadt aufgerufen. Mit den Schülerinnen und Schülern von „Fridays for Future“ liefen auch zahlreiche Kirchenengagierte in den drei Sternmärschen unter dem Zeichen des Regenbogens mit. Das Evangelische Dekanat hatte zudem mit EKHN und ZGV einen Stand vor dem Darmstadtium.

Nachrichten aus der Region

23.10.2019 vr

Aktion „Trauer mit mir“ gestartet

Die Evangelische Initiative holt den Umgang mit Tod, Trauer und Trost aus dem Schatten. Kirchenpräsident Jung betonte, dass es meistens sehr helfe, als Trauernder nicht allein zu sein. Menschen angesichts von Leid, Tod und Trauer zu begleiten, sei nach christlichem Verständnis „gelebte Nächstenliebe“.

23.10.2019 bbiew

„Antisemitismus ist wie ein Virus“

Der Anschlag auf die Synagoge in Halle ist nach Ansicht der Generalsekretärin des Internationalen Rats der Christen und Juden (ICCJ), Anette Adelmann, nicht allein ein Angriff auf die jüdische Gemeinde, sondern auch auf das christliche Selbstverständnis und auf die Grundwerte des demokratischen Rechtstaats. Dies erfordere eine entschiedene Antwort der Kirchen und der gesamten demokratischen Gesellschaft.

22.10.2019 bbiew

Ist der Gottesdienst tot?

Das Evangelische Dekanat Bergstraße lädt am Reformationstag gemeinsam mit dem Evangelischen Gemeindenetzwerk Nördliche Bergstraße zu einer Veranstaltung in Zwingenberg ein, die Diskussionen und Widerspruch auslösen wird und soll. Die Rede zum Reformationstag hält der kirchenkritische Autor Erik Flügge.

Wegweiser

- Einrichtungen
- Gemeinden
- Ressourcen

im evangelischen Dekanat Darmstadt-Stadt.

Wegweiser (Stand August 2019)

Tageslosung

Losung und Lehrtext für Mittwoch, 23. Oktober 2019
Du wirst mit deinem Gott zurückkehren. Halte fest an Liebe und Recht und hoffe stets auf deinen Gott! Hosea 12,7
Legt alles Gemeine und Schlechte ab und nehmt bereitwillig das Wort an, das Gott euch ins Herz gepflanzt hat. Es hat die Macht, euch zu retten. Jakobus 1,21
to top