AngeboteÜbersicht

Suchet der Stadt Bestes, Jeremia 29,7

Menümobile menu

Aktuelle Impulspost "Trauer mit mir"

"Und jetzt?" Unter diesem Titel wurden rund eine Million Briefe an die Mitglieder der EKHN. Thema der aktuellen Impulspost ist der Umgang mit Tod, Trauer und Trost. Sie gibt Anregungen, Ratlosigkeit oder Hilflosigkeit im Kontakt mit trauernden Menschen abzubauen und dazu ermutigen, gerade den Kontakt zu den Trauernden zu suchen.

Und jetzt? Umgang mit Trauer und Trost

Landeskirchenweite Initiative zum Umgang mit Tod, Trauer und Trost startet mit Kirchenpräsident Volker Jung Dienstag, 22. Oktober, in Mainz

Tod und Trauer gehören zu den einschneidendsten Erfahrungen im Leben von Menschen. Trotzdem führen die Themen im öffentlichen Bewusstsein oft ein Schattendasein. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) rückt vor diesem Hintergrund Tod und Trauer ins Zentrum einer groß angelegten Aktion.

Unter dem Motto „Trauer mit mir“ schickt sie Mitte Oktober eine Million persönliche Briefe mit Anregungen und Hilfen zum Umgang mit Tod und Trauer an alle evangelischen Haushalte in ihrem Gebiet. Zudem beteiligen sich rund 500 Gemeinden mit regionalen Veranstaltungen an der Aktion. Die Initiative gehört zur „Impulspost“ Serie, mit der die hessen-nassauische Kirche ihren Mitgliedern besondere Glaubens-Anstößegibt.

Am Dienstag, 22. Oktober, wird die Aktion im Alten Dom St. Johannis in Mainz vorgestellt.

Weitere Informationen zu der Aktion unter www.trauermitmir.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top