AngeboteÜbersicht

Suchet der Stadt Bestes, Jeremia 29,7

Menümobile menu

Inklusives Mal-Projekt startet wieder

"Mit Gott und den Menschen sein" ist der Titel eines inklusiven Mal-Projekts, zu dem die Evangelische Behindertenseelsorge ab 21. Juni einlädt. Künstlerin Heidi Schrickel und Pfarrerin Gudrun Goy leiten das Projekt, das an fünf Terminen in der Andreasgemeinde stattfindet. Am 11. August findet ein Abschlussgottesdienst mit Präsentation der Werke in einer Ausstellung statt.

"Mit Gott und den Menschen sein"

Evangelische Behindertenseelsorge bietet ab 21. Juni inklusives Mal-Projekt an

Am 21. Juni startet ein inklusives Mal-Projekt der Evangelischen Behindertenseelsorge für insgesamt 20 Teilnehmende. Die Künstlerin Heidi Schrickel aus Ober-Ramstadt, die auch Projektleiterin bei „BehindART“ ist, und die Pfarrerin der Behindertenseelsorge Gudrun Goy leiten gemeinsam das Projekt unter dem Titel „Mit Gott und den Menschen sein“.

Ort ist die Evangelische Andreasgemeinde, Paul-Wagner-Straße 70, in Darmstadt. Die Termine sind 21. Juni, 5. und 19. Juli sowie 2. und 9. August, jeweils 16 bis 20 Uhr. „Die Idee dabei ist, dass Menschen mit und ohne Behinderung über die Malerei miteinander in Kontakt kommen“, sagt Pfarrerin Gudrun Goy. Die Mal-Nachmittage beginnen mit Kaffee und Plätzchen, dann folgt eine Einstimmung auf die jeweilige Einheit.

Anschließend können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Thema nach ihren Vorstellungen kreativ umsetzen. Am Schluss gibt es einen gemeinsamen Imbiss. Das Projekt wird abgeschlossen mit einem Gottesdienst am Sonntag, 11. August, um 18 Uhr, im Kirchsaal der Andreasgemeinde. Dann werden auch die entstandenen Bilder in einer Ausstellung gezeigt.

Die Teilnahme beträgt 20 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung bei Pfarrerin Gudrun Goy unter Telefon 06151 64976 oder per Mail unter inklusion.starkenburg@ekhn-net.de.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top