AngeboteÜbersicht

Suchet der Stadt Bestes, Jeremia 29,7

Menümobile menu

Gottesdienst anders

Jesus im Alltag

Evangelische Kirchengemeinde SchaafheimNach seiner Auferstehung erscheint Jesus seinen Jüngern in ihrem neuen Alltag.

Einmal im Monat gibt es in Schaafheim mit dem Lichtblicke-Gottesdienst einen etwas anderen Gottesdienst. Am vergangenen Sonntag (19. Mai) war es wieder so weit. Wie immer wurde mit viel Musik gestartet, bevor das Thema des Gottesdienstes vorgestellt wurde: „Jesus im Alltag“. Wirkt Jesus heute noch in unserem Alltag und merken wir das auch?

Ein Theaterstück entführte unter Meeresrauschen zurück an den See Genezareth, an dem die Besucherinnen und Besucher einem Gespräch der Jünger lauschen konnten. Aus dem Gespräch wurde deutlich, wie schwer es die Jünger zwischen der Auferstehung und der Himmelfahrt Jesu hatten. Jesus war nun nicht mehr ständig mit ihnen unterwegs, sondern tauchte nur noch ab und an auf. Daher kehrten sie wieder in ihren früheren Alltag zurück. Und genau dort begegnete Jesus ihnen wieder, half ihnen bei ihrer Arbeit und bereitete ihnen sogar das Frühstück.

In der Predigt sprach Pfarrer Marcus David der Gemeinde zu, dass Jesus uns auch ganz sicher noch heute in unserem Alltag begegnet. Zwei lebensnahe Beispiele von Gemeindemitgliedern bestätigten das. Jesus konnte im ersten Beispiel durch eine andere Person die passenden Worte bereithalten und Trost spenden. Im zweiten Beispiel wurde im Nachhinein erkannt, dass Jesus schon langfristig den unklaren Lebensweg vorbereitet und zum Guten hin mitgeprägt hat. Im Anschluss an die persönlichen Berichte, bestand für jeden Besucher wieder die Möglichkeit, sich den Segen Gottes zusprechen zu lassen.

Am Ende konnte zusammengefasst werden, dass Jesus auch heute noch in unserem Leben wirken kann. Wer ihm die Chance gibt und aufmerksam durch das Leben geht, der kann sein Wirken spüren – vielleicht auch schon im nächsten Lichtblicke-Gottesdienst am Pfingstsonntag, 9. Juni, um 10.15 Uhr in der evangelischen Kirche Schaafheim.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top