AngeboteÜbersicht

Suchet der Stadt Bestes, Jeremia 29,7

Menümobile menu

„Unser Leben in Zeiten von Corona“

Kunstwettbewerb für Familien

N.MetzgerFarbe, Pinsel, Eimer und allerlei Utensilien. Familien können ab sofort loslegen.

„Unsere Familie, unser Leben – in Zeiten von Corona“ heißt der Titel eines Kunstwettbewerbs, den das Evangelische Dekanat Bergstraße veranstaltet. Familien bzw. alle Personen, die in einem Haushalt wohnen, können bis zum 3. Juli ein Bild einreichen.

Die Corona-Zeit habe das Leben ziemlich auf den Kopf gestellt, heißt es in der Ankündigung des Wettbewerbs, Das sei zum Teil sehr anstrengend, mache mitunter Angst und nervös. Es gebe allerdings auch in dieser Zeit viele Überraschungen, über die sich Menschenfreuen könnten. Vielleicht würden einem auch Dinge bewusst, die man vorher immer gemacht habe, die man aber jetzt ändern möchte. All dies könne in Bildern für den Kunstwettbewerb ausgedrückt werden.

Ob Malen, kleben, klecksen - Hauptsache gemeinsam

Für die Gestaltung gibt es keine Vorgaben. „Ihr könnt malen, kleben, spritzen, klecksen. Wichtig ist nur, dass Ihr zusammen daran arbeitet und dass das Bild ausdrückt, wie Ihr Euch in dieser besonderen Zeit fühlt – also Euer ‚Corona-Lebensgefühl`“, teilte die Dekanatsreferentin für Familienarbeit Nicole Metzger mit. Sie bittet darum, ein paar Gedanken zu dem eingereichten Bild zu formulieren.

Die Ausschreibung und den Teilnahmebogen zum Kunstwettbewerb finden Sie hier

Alle Teilnehmer/innen des Kunstwettbewerbs erhalten eine Einladung zur Ausstellungseröffnung und werden deshalb gebeten, Name, das jeweilige Alter, eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse anzugeben. Abgabeschluss ist Freitag, 3.7.2020 bis 12.00 Uhr.

Das Bild kann persönlich nach voriger telefonischer Anmeldung (06252-6733-20) im Haus der Kirche abgegeben oder per Post an diese Adresse geschickt werden:
Evangelisches Dekanat Bergstraße
Kunstwettbewerb
Ludwigstr. 13
64646 Heppenheim

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top