AngeboteÜbersicht

Suchet der Stadt Bestes, Jeremia 29,7

Menümobile menu

AlleWeltKino: Born in Evin, OmU (Dokumentation)

Kurs-Nr.: , 02.03.2020, Darmstadt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 02. 03. 2020 20:15 – 22:00 Uhr

Ort programmkino rex, Wilhelminenstr. 9, 64283 Darmstadt

Kosten 6,50, erm. 5,50 Euro

Links

Bildung

Regie: Maryam Zaree; Deutschland 2019, 98 Min., OmU

Der Film erzählt die Geschichte von Regisseurin und Schauspielerin Maryam Zaree, die sich auf die Suche nach den Umständen ihrer Geburt in einem der berüchtigtsten politischen Gefängnisse der Welt macht. Nach dem Sturz des Shahs im Iran ließ Ayatollah Khomeini Zehntausende von politischen Gegnern verhaften und ermorden. Unter den Gefangenen waren auch die Eltern der Filmemacherin, die nach Jahren im Gefängnis überlebt haben und nach Deutschland fliehen konnten. Maryam Zaree stellt sich dem jahrzehntelangen Schweigen über diese Zeit in ihrer Familie. Sie trifft andere Überlebende und sucht nach Kindern, die wie sie im Evin-Gefängnis geboren wurden. Was sind die persönlichen Konsequenzen von Verfolgung und Gewalt, wenn dieselben Täter bis heute an der Macht sind? Und was bedeutet es politisch, sich innerhalb der Familie dem Schweigen zu nähern?

Hier finden sie das gesamte Programm der Filmreihe Frei und Gleich: Menschenrechte

Details

Veranst. Ev. Dekanat DA-Stadt, Amnesty International Bezirk DA, Weltladen DA

Telefon 06151-1362430

Telefax Langtitel

E-Mail winfried.kaendler@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern
to top