AngeboteÜbersicht

Suchet der Stadt Bestes, Jeremia 29,7

Menümobile menu

Weitere Nachrichten aus dem Dekanat

01.06.2019 ds_rk

Interreligiöse Frauenreise nach Hannover

Das Evangelische Dekanat Darmstadt-Stadt lädt zu einer interreligiösen Frauenreise nach Hannover vom 26. bis 27. August ein, zu Deutschlands erstem Haus der Religionen. Die Reise beinhaltet Besichtigung dieses Projektes, Begegnung, Erleben und Austausch unter Frauen mit verschiedenen Religionszugehörigkeiten.

01.06.2019 ds_rk

Wegweiser für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Ein neuer Wegweiser für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit umfasst die Themenbereiche Asyl- und Aufenthaltsrecht, Leistungsbezug, Sozialbetreuung, Bildung, Wohnen, Arbeit, Gesundheit und Sprache. Auf Wunsch von Engagierten wurde er von Sarah Knöll, Freiwilligenmanagerin in der Flüchtlingsarbeit, und Katharina Moosbauer vom Freiwilligenzentrum Darmstadt erstellt.

31.05.2019 ds_rk

19. Gospelgottesdienst zum Schlossgrabenfest

Unter dem Motto „Was für ein Vertrauen“ stand der Gospelgottesdienst zum Schlossgrabenfest mit der ImpulsBand. Dazu hatte Pfarrerin Ulrike Hofmann den Journalisten Jens Joachim und Philipp Wagner, Vorsitzenden der Jugendvertretung, interviewt. Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse sprach von dem Vertrauen von Gott und auf Gott, mit dem man in die "verbesserliche Welt" gesandt sei.

31.05.2019 ds_rk

Frauengottesdienst auf der Rosenhöhe

Die Schönheit steht im Mittelpunkt des Frauengottesdienstes am Donnerstag, 27. Juni, 20 Uhr, auf der Rosenhöhe. Die besondere Atmosphäre dieses Ortes inspiriert dazu, die Schönheit der Schöpfung und die eigene Schönheit zu feiern, heißt es in der Ankündigung. Zu dem Freiluft-Gottesdienst unter dem Motto "Du bist schön" lädt der Arbeitskreis Ökumenischer Frauengottesdienst ein.

22.05.2019 ds_rk

"Technik soll uns nutzen, nicht beherrschen"

Kirchenpräsident Dr. Volker Jung hat in der Stadtkirche sein viel beachtetes Buch "Digital Mensch bleiben" vorgestellt. Dr. Annette Laakmann stellte ihm Fragen zur Digitalisierung und vor allem zum Umgang der Kirche damit. Digitalisierung solle - wie etwa in der Pflege - Menschen nicht ersetzen, sondern unterstützen, so der Kirchenpräsident.

21.05.2019 ds_rk

Jugendhäuser aus Darmstadt bei "Europa sind wir!"

Jugendliche aus dem Ökumenischen Kinder- und Jugendhaus in Kranichstein und dem Jugendhaus *heutte haben bei einer Abschlussveranstaltung im Mollerhaus gezeigt, womit sie sich bei dem Projekt „Europa sind wir!“ seit November beschäftigt haben. Dazu zählten Tanz, Theater, ein Europa-Rap, eine multimediale Ausstellung und ein Europa-Quiz mit dem Publikum (Bild).

11.05.2019 ds_rk

Frieden braucht Zusammenhalt

Vertreterinnen und Vertreter von Kirchen und Religionsgemeinschaften aus Darmstadt haben bei ihrer Veranstaltung "Religionen für den Frieden" ein klares Zeichen des Zusammenhalts gesetzt. Musikalisch gestaltete das Ensemble Aramesk mit Sängerin Maria Kaplan die Veranstaltung im Karolinensaal mit.

11.05.2019 ds_rk

Wie geht es weiter, wenn wir weniger werden?

Von A wie Antisemitismus bis Z wie Zukunft der Kirche: Die zurückliegende hessen-nassauische Synode hat bei ihrer Tagung in Frankfurt vieles in den Blick genommen. Zu den Ergebnissen zählen etwa eine Resolution gegen Antisemitismus und ein beauftragtes Prioritätenpapier zur Zukunft der Kirche.

10.05.2019 ds_rk

Reiner Engel geht in den Ruhestand

Die Baas-Halle ohne Reiner Engel? Kaum vorstellbar. Gehört er doch seit fast 30 Jahren für Generationen von Kindern fest zu dem Jugendhaus im Martinsviertel. Hier betrieb er im Auftrag der Martin-Luther-Gemeinde offene Kinder- und Jugendarbeit. Jetzt ist er in einem Gottesdienst mit Jazz-Picknick im Garten des Martinsstifts in den Ruhestand verabschiedet worden.

09.05.2019 ds_rk

Ausstellung "Seelen-Fenster" von Monika Geyer

Unter dem Titel „Seelenfenster“ zeigt die Roßdörfer Künstlerin Monika Geyer zurzeit ihre Werke im Offenen Haus. Die Ausstellung ist bis 28. Juni zu sehen. Als Hinweis-Bilder bezeichnet die Künstlerin ihre Gemälde, die in Acryl-Mischtechnik „spontan und intuitiv“ entstehen, wie sie es beschreibt. Die Bilder können während der Öffnungszeiten des Kirchenladens im Offenen Haus betrachtet werden.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top