AngeboteÜbersicht

Suchet der Stadt Bestes, Jeremia 29,7

Menümobile menu

Weitere Nachrichten aus dem Dekanat

05.12.2019 ds_rk

Dekanat trauert um Martin Stöhr

Das Dekanat trauert um den Theologen Martin Stöhr. Der frühere Leiter der Evangelischen Akademie Arnoldshain war von 1961 bis 1969 Studentenseelsorger an der TU Darmstadt und galt weltweit als Fachmann für den jüdisch-christlichen Dialog. "Ich habe Martin Stöhr persönlich sehr geschätzt", sagt Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse. Er schrieb 2017 für "70 Jahre Darmstädter Wort" den Festvortrag.

30.11.2019 ds_rk

Landeskirche startet Zukunftsprojekt "ekhn2030"

Die Kirchensynode der EKHN hat ihre Herbsttagung mit einem Ausblick auf Zukunftsfragen beendet. Das Kirchenparlament hat auf seiner Tagung in Frankfurt den Weg für einen neuen Zukunftsprozess frei gemacht. Das Projekt mit dem Namen „ekhn2030“ nimmt dabei die künftige gesellschaftliche Situation ebenso wie die Mitgliederentwicklung und deren Folgen für die Kirche in den Blick.

28.11.2019 ds_rk

17. Ökumenischer Adventskalender

Zum 17. Mal ist der ökumenische Darmstädter Adventskalender erschienen. Auf 24 Seiten werden für jeden Tag des Advents Veranstaltungen in allen Darmstädter Kirchen präsentiert. Darunter finden sich besondere Gottesdienste sowie Mitmachaktionen, Konzerte, Theaterveranstaltungen, Kinderprogramme, und vieles mehr, das den Advent zu einer besonderen Zeit machen.

26.11.2019 ds_rk

Klimaschutz-Demonstration in Darmstadt

Nach dem von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern als unzureichend kritisierten „Klima-Paket“ der Bundesregierung und wenige Tage vor der Weltklimakonferenz in Madrid hat „Fridays for Future“ mit 45 weiteren Organisationen in Darmstadt zur Demonstration aufgerufen. Das Evangelische Dekanat war mit Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse wieder mit dabei.

25.11.2019 ds_rk

Neues Lichtkonzept für die Matthäuskirche

Die Matthäusgemeinde setzt ein neues Lichtkonzept um. Unter dem Titel "BARTNING TRIFFT LICHT" ist es jetzt in der Matthäuskirche vorgestellt worden. Prof. Dr.-Ing. Werner Durth und Dr. Sandra Wagner-Conzelmann sprachen über Otto Bartning als Architekten der Matthäuskirche und Nikolaus Heiss über die Wandgemälde von Will Sohl.

22.11.2019 ds_rk

40 Jahre Patientenbücherei im Klinikum

Seit 40 Jahren können Patientinnen und Patienten im Klinikum Darmstadt kostenlos Bücher ausleihen. Das Angebot steht unter der Federführung der Klinikseelsorge. Im Rahmen einer Jubiläumsfeier hat Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse der ehrenamtlichen Leiterin Inge Fink für ihre langjährige Mitarbeit in der Patientenbibliothek die Ehrenurkunde der EKHN verliehen.

14.11.2019 ds_rk

Ausstellung "Erlebnisse des Lebens"

Die Ausstellung „Erlebnisse des Lebens“ mit Bildern von Sigrid Esselborn und Verona Sobonja ist zurzeit im Offenen Haus zu sehen. Die Künstlerinnen leben in einer Wohneinrichtung für chronisch psychisch und seelisch beeinträchtigte Menschen. Die Ausstellung ist bis 18. Dezember Mo bis Do von 10 bis 17 Uhr und Fr von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

07.11.2019 ds_rk

Dekanat verabschiedet Tanja Hofferbert

Tanja Hofferbert ist nach 21 Jahren Dienst im Dekanat verabschiedet worden. Nach ihrer Ausbildung war sie im damaligen Dekanatskirchenamt zunächst mit allgemeinen Verwaltungsaufgaben betraut, später hatte sie Schwerpunkte in den Bereichen Personal und Finanzen. Aktuell war sie neben den vielfältigen Aufgaben im Sekretariat für die Raumvergabe im Offenen Haus zuständig. Das Dekanat dankt Tanja Hofferbert für ihren hoch kompetenten engagierten Dienst und wünscht ihr für die Zukunft Gottes Segen.

06.11.2019 ds_rk

Dekanin ist wiedergewählt

Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse ist von der Dekanatssynode am Freitag wiedergewählt worden. Präses Carin Strobel gratulierte als Erste und überreichte Blumen. Zuvor hatte die Dekanin in ihrer Ansprache Schwerpunktthemen für die weitere Amtszeit genannt, bei allem solle die Haltung von "Vertrauen, Mut und Mitgefühl" leiten. Es gelte, "gegen alle Formen von Menschenfeindlichkeit einzutreten".

31.10.2019 ds_rk

125 Jahre Johanneskirche

Die Johannesgemeinde hat den 125. Geburtstag ihrer Kirche gefeiert. Höhepunkt war der Festgottesdienst mit Pröpstin Karin Held. Davon, dass das Wort Gottes auch in den nächsten 125 Jahren in dieser Kirche bleibe, predigte die Pröpstin: "Auf Gottes Wort kommt alles an." Anschließend wurde die Paramente-Ausstellung durch Marie-Luise Frey-Jansen in der Kirche eröffnet.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top