AngeboteÜbersicht

Suchet der Stadt Bestes, Jeremia 29,7

Menümobile menu

Weitere Nachrichten aus dem Dekanat

11.05.2019 ds_rk

Frieden braucht Zusammenhalt

Vertreterinnen und Vertreter von Kirchen und Religionsgemeinschaften aus Darmstadt haben bei ihrer Veranstaltung "Religionen für den Frieden" ein klares Zeichen des Zusammenhalts gesetzt. Musikalisch gestaltete das Ensemble Aramesk mit Sängerin Maria Kaplan die Veranstaltung im Karolinensaal mit.

11.05.2019 ds_rk

Wie geht es weiter, wenn wir weniger werden?

Von A wie Antisemitismus bis Z wie Zukunft der Kirche: Die zurückliegende hessen-nassauische Synode hat bei ihrer Tagung in Frankfurt vieles in den Blick genommen. Zu den Ergebnissen zählen etwa eine Resolution gegen Antisemitismus und ein beauftragtes Prioritätenpapier zur Zukunft der Kirche.

10.05.2019 ds_rk

Reiner Engel geht in den Ruhestand

Die Baas-Halle ohne Reiner Engel? Kaum vorstellbar. Gehört er doch seit fast 30 Jahren für Generationen von Kindern fest zu dem Jugendhaus im Martinsviertel. Hier betrieb er im Auftrag der Martin-Luther-Gemeinde offene Kinder- und Jugendarbeit. Jetzt ist er in einem Gottesdienst mit Jazz-Picknick im Garten des Martinsstifts in den Ruhestand verabschiedet worden.

09.05.2019 ds_rk

Ausstellung "Seelen-Fenster" von Monika Geyer

Unter dem Titel „Seelenfenster“ zeigt die Roßdörfer Künstlerin Monika Geyer zurzeit ihre Werke im Offenen Haus. Die Ausstellung ist bis 28. Juni zu sehen. Als Hinweis-Bilder bezeichnet die Künstlerin ihre Gemälde, die in Acryl-Mischtechnik „spontan und intuitiv“ entstehen, wie sie es beschreibt. Die Bilder können während der Öffnungszeiten des Kirchenladens im Offenen Haus betrachtet werden.

07.05.2019 ds_rk

Europagottesdienst: Wege zum anderen

Kurzerhand ins Trockene verlegt wurde der Europagottesdienst im "HUB 31", dem städtischen Technologie- und Gründerzentrum. Rund 100 Gäste nahmen teil. Die Pfarrerinnen Ulrike Hofmann und Sylvia Richter und Pfarrer Dr. Klock leiteten die Feier, bei der Degationen aus den Darmstädter Partnerstädten symbolisch Steine aus ihren Heimatländern zu einem Weg in Beton setzten.

25.04.2019 ds_rk

Noch Plätze frei bei Lektor*innen-Ausbildung

Das Evangelische Dekanat Darmstadt-Stadt bietet eine einjährige Ausbildung zur Lektorin oder zum Lektor an. Der Kurs wird von Pfarrer Detlef Gallasch (Bild) geleitet und beginnt mit einem Auftakttreffen am 25. Mai. Nach Abschluss des Lektorenkurses ist die Teilnahme an einer zweijährigen Prädikantenausbildung möglich.

16.04.2019 ds_rk

Mit dem Kreuz durch die Weststadt

Der 51. Ökumenische Kreuzweg stand unter dem Motto der Jahreslosung "Suche Frieden und jage ihm nach" und führte durch die Weststadt. „An den Kreuzwegstationen haben wir Armut und Ausgrenzung von Menschen ins Gebet genommen", sagt Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse, "Frieden braucht Gerechtigkeit." Der Ökumenische Kreuzweg wird von der ACK Darmstadt veranstaltet.

12.04.2019 ds_rk

Eva Reuter verabschiedet sich vom Kirchenladen

Eva Reuter verabschiedet sich aus dem ökumenischen Kirchenladen. Fast sechs Jahre lang hat die Pastoralreferentin hier gewirkt. Jetzt beginnt sie am 1. Mai ihre neue Stelle als Dekanatsreferentin im Katholischen Dekanat Mainz. Für ihre Zeit bei Kirche & Co. als "ökumenisches Lernfeld" ist die Dreiundvierzigjährige dankbar.

10.04.2019 ds_rk

2. Forum Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

Das zweite Forum „Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe“ hat bewiesen, dass der Bedarf an Austausch zwischen ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer*innen und hauptamtlichen Fachkräften nach wie vor hoch ist. Zu den Themenkomplexen „Integration in den Arbeitsmarkt“, „Sprache“ und „Wohnen und Wohnraumsuche“ diskutierten die Teilnehmer*innen an Thementischen.

09.04.2019 ds_rk

Dekanat unterzeichnet offenen Brief an Kanzlerin

Mit einem offenen Brief haben mehr als 250 zivilgesellschaftliche Organisationen von der Bundesregierung einen Notfallplan für die Bootsflüchtlinge auf dem Mittelmeer gefordert. Auch das Evangelische Dekanat Darmstadt-Stadt und zwei weitere evangelische Gemeinden in Darmstadt (Andreasgemeinde und Martin-Luther-Gemeinde) haben bisher unterzeichnet.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top